JEDERMANN RELOADED

Philipp Hochmair & die Elektrohand Gottes

Unter Electro-Beats und Rocksounds verwandelt sich das 100 Jahre alte Mysterienspiel „Jedermann“ von Hugo von Hofmansthal in ein vielstimmiges Sprech-Konzert von heute. Wie ein Rockstar erkämpft sich Hochmair die Geschichte vom Leben und Sterben des reichen Mannes. Getrieben von Gitarrenriffs und experimentellen Sounds der Elektrohand Gottes wird Jedermann als Zeitgenosse erkennbar, der in seiner unstillbaren Gier nach Geld, Liebe und Rausch verglüht. Zwischen Leben und Tod katapultiert ihn die Musik in eine ungeahnte Ekstase, mit der sich der Untote ins Grab singt.

Philipp Hochmair

geboren 1973 in Wien. Engagements am Burgtheater und Thalia Theater. Bekannt aus Theater, Film und Fernsehen: u.a. die Vorstadtweiber, Kater (2016), Tatort.

Solo-Programme: Werther (Goethe), Amerika , Prozess (beide Kafka).

 

Weitere Informationen auf seiner Homepage.

Tobias Herzz Hallbauer

wurde 1974 in Dresden geboren und ist freischaffender Künstler. Er ist hauptsächlich als Musiker tätig und beschäftigt sich mit der Umsetzung genreübergreifender Projekte:

(Bühne, Literatur, visuelle Medien).

 

Weitere Informationen auf seiner Homepage.

Jörg Schittkowski

Jörg Schittkowski wurde 1966 in Dresden geboren. Er ist Bassist und Elektroklangkünstler. Für seine Arbeit greift er im Besonderen auf unge-wöhnliche Elektroinstrumente zurück und erzeugt so einmalige Sounds.

Alvin Weber

Alvin Weber, Schlagzeug, ist seit 2016 das neueste Mitglied der Elektrohand Gottes.

 

Copyright www.jedermann-reloaded.de © 2015 | Impressum | Elektrohand Gottes (Facebook)