JEDERMANN RELOADED (CD/LP/Digital)

Philipp Hochmair & Die Elektrohand Gottes

 
Teaser:
Philipp Hochmair ist Jedermann. In einem leidenschaftlichen Kraftakt schlüpft er in alle Rollen und macht Hugo von Hofmannsthals Stück zu einem vielstimmigen Monolog. Sein Jedermann ist ein Rockstar. Getrieben von Gitarrenriffs und experimentellen Sounds der Band Die Elektrohand Gottes verwandelt Hochmair das 100 Jahre alte Mysterienspiel in ein apokalyptisches Sprech-Konzert. Jedermann wird als Zeitgenosse erkennbar, der in seiner unstillbaren Gier nach Geld und Rausch verglüht. Das Thema ist zeitlos und zugleich ewig gültig: ‚Was bleibt von meinem Leben übrig, wenn es ans Sterben geht?‘
Philipp Hochmair begann sein Jedermann-Experiment 2013, seither entwickelt er die Performance als Work in Progress weiter. Das Studioalbum „Jedermann Reloaded“ ist nach 5 Jahren Tourerfahrung schließlich ein weiterer Schritt in diesem Experiment. Der Blick kehrt sich nach innen, die Reise führt in Jedermanns Kopf.
 
 
Philipp Hochmair / Die Elektrohand Gottes
JEDERMANN RELOADED
Philipp Hochmair (Vocals), Tobias Herzz Hallbauer (Gitarren/Sampler), Jörg Schittkowski (Maschinen/Bass/Flügel/Schalmei/Theremin), Alwin Weber (Schlagwerk/Elektro-Percussion)
Erscheint am 30.11.2018
CD EAN 9006472034605 | EUR 17.99
LP  EAN 9006472034612 | Doppel-LP | EUR 29.99

WERTHER!

Philipp Hochmair & Die Elektrohand Gottes


Nach seiner gefeierten Adaption des „Jedermann“ kehrt Philipp Hochmair mit seinem neuen Album WERTHER! zu seinen Ursprüngen zurück und geht im Prozess der Annäherung an einen Klassiker der Weltliteratur abermals ein Stück weiter.

Hochmair hat seinen Monolog von Goethes Briefroman „Die Leiden des jungen Werthers“ über den liebeskranken Anti-Bürger nach 1500 Live-Auftritten von Moskau bis Bogotá und seiner Hörbuch-Aufnahme von 2003 neu interpretiert und gemeinsam mit seiner Band Die Elektrohand Gottes musikalisch vertont. Die elektronische Soundcollage gibt den Herzschlag der Reise durch die Verwirrungen der Gefühle bis zur unausweichlichen Katastrophe vor. Lustvoll und unmittelbar verdichtet Hochmair das Kultbuch zur intensiven Innenschau und macht Werther so zu unserem Zeitgenossen: Eine Einladung zum wohl berühmtesten Ego-Trip der deutschen Literatur.

PHILIPP HOCHMAIR / DIE ELEKTROHAND GOTTES
WERTHER!
Komposition: Nikolaus Woernle und Tobias Herzz Hallbauer
Textfassung: Nicolas Stemann und Philipp Hochmair

Label: Elektrohand Records
EAN 9006472036081
Erhältlich auf allen gängigen Digitalplattformen
Erscheint am 28.8.2019